Was hat Entspannungskultur in betrieblichen Abläufen zu suchen?

Sehr viel, denn es sollte Teil einer Diversität schätzenden Unternehmenskultur sein. Ob Team- oder Projektarbeit, Umstrukturierung, Überstunden oder Kurzarbeit – es sind immer Menschen, die mit betrieblichen Prozessen über- oder unterfordert sind. Überall kann negativer Stress entstehen und die Produktivität hemmen. Deshalb biete ich Entspannungkurse im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und/oder interkulturellen Trainings an. Ziel ist dabei, den Einklang zwischen Mitarbeitern und Unternehmenszielen (wieder-)herzustellen.

Kontaktieren Sie mich bei Interesse und wir besprechen, welches Programm zu Ihrer Unternehmenskultur passt.


Hinweis: Ich bin weder Arzt noch Heilpraktiker und übe dementsprechend keinerlei Heilkunde im Sinne des Gesetzes aus. Ich erstelle keinerlei Anamnesen oder Diagnosen, schlage keinerlei Therapien oder Behandlungen im medizinischen Sinne vor noch führe ich solche durch. Die Teilnahme an meinen Kursen/Coachings ersetzt also keine ärztliche Behandlung. Laufende ärztliche Behandlungen dürfen aufgrund der Teilnahme an meinen Kursen/Coachings unter keinen Umständen unter- oder abgebrochen werden bzw. künftige notwendige ärztliche Behandlungen oder Untersuchungen dürfen nicht unterlassen oder hinausgeschoben werden. Ich stelle weder in Aussicht noch verspreche ich Heilung in irgendeiner Form. Ziel ist lediglich, die Entspannung und das Wohlbefinden zu steigern.